Der Discofox Tanz gehört zu den meinst beliebten Tänzen einer Tanzveranstaltung mit dem dazugehörige Disco-Sound.Während in USA der Hustle geboren ist, wurde der Discofox in Europa geboren. 1979 wurde der Disco-FOx sogar in das Welttanzprogramm aufgenommen.

Der Disco-Fox hat so gut wie keine eigenen Tanzelemente, da er eine Ableitung aus anderen Tänzen ist. Dementsprechend orientieren sich die Choreografen an den Tanzschrittren anderer Tänze und vereinen diese zu einem eigenen Schrittmuster. So besteht sich der Discofox Tanz aus Drehungen aus den lateinamerikanischen Tänzen , Wickelfiguren aus der Salsa und akrobatischen Elemente aus dem Rock ‘n’ Roll.
Im Laufen des Jahres ist der klassische Stil Discofox Tanz in Vergessenheit geraten. Heute zu Tage ist man beim Discofox von fast jeglichem tänzerischem Zwang befreit und kann individuelle Schritte und Bewegungen einbauen, ohne Stil Fehler zu begehen.

Der Discofox ist ein schneller Tanz und seine Hauptmerkmal ist der temporeiche Rhythmus (der Stampfrhytmus), der sich gleichmäßig durch das ganze Lied zieht.

Also lassen sie beim Discofox richtig krachen!

Charakteristika:

Art:                                 Gesellschafts-/Turniertanz
Rhythmus:                Viervierteltakt
Standard Tempo:  30-34 Takte/Minute

Figuren zum Ergänzen der Standardschritte: